x

Das Wetter heute 24.01.2017

Wetter Berg

 -6.9° 
heiter

Aktuelle Vorhersage

 -11° / -8°
heiter


Schneehöhe Tal Schneehöhe Tal
50 cm

Schneehöhe Berg Schneehöhe Berg
60 cm

25.01.2017


sonnig

-8° / -2°

26.01.2017


sonnig

-4° / 5°

27.01.2017


sonnig

-6° / 4°

x

 Iseler­bahn 

Iselerbahn
Status

Wiedhag­bahn

Wiedhagbahn
Status

Grenzwies­bahn

Grenzwiesbahn
Status

Idealhang­lift

Idealhang
Status

Schwanden­bahn

Iselerbahn
Status
x
Meckatzer Sportalp Offen/Geschlossen
Erdinger Urweisse Offen/Geschlossen
Wiedhagalpe Offen/Geschlossen
Grenzwiesstube Offen/Geschlossen
Gundalpe Offen/Geschlossen
Moorhütte Offen/Geschlossen
Mattlihüs Offen/Geschlossen
Ochsenalpe Offen/Geschlossen
Joch Alpin Offen/Geschlossen
Pistenplan Downloaden
x
Piste 1. Grenzwiesen
Piste 2. Kühgund Ost
Piste 3. Kühgund West
Piste 4. Kühgund Zubringer
Piste 5. Wiedhag Osthang
Piste 6. Wiedhagtrasse
Piste 7. Wiedhag Steilhang
Piste 8. Gund
Piste 9. Damenhang
Piste 10. Standard
Piste 11. Alpines TZ Allgäu
Piste 12. Idealhang
Piste 13. Waldschneise
Piste 14. Schwanden
Piste 15. Zubringer
Piste 17. Funpark
Piste 18. Wiedhagalpe
Piste 19. Iselerkar
Piste 20. Steilschneise
Piste 21. Ochsenalpe
x

Januar 2017

Skigebiet Oberjoch eröffnet Nachtski-Saison 2017

05.01.2017 | Skispaß pur herrscht im Skigebiet Oberjoch an den Bahnen und Liften. Den Wintersportlern stehen in unserem Allgäuer Familienskigebiet ab sofort täglich zwischen 8.30 Uhr und 16.15 Uhr alle Anlagen zur Verfügung. Seit 5. Januar ist auch unsere Nachtski-Saison 2017 eröffnet. Bis 21 Uhr ist die Piste am Idealhang beleuchtet.

Traumhaftes Winterwetter mit viel Sonnenschein – seit mehr als einer Woche herrscht im Skigebiet Oberjoch an den Bahnen und Liften Skispaß pur. In den kommenden Tagen dürfte sich die Zahl der Skifahrer und Snowboarder weiter erhöhen, da sich ausgiebiger Schneefall ankündigt und zudem seit Mittwoch, 4. Januar, auch die Grenzwiesbahn in Betrieb ist. Somit stehen Wintersportlern im beliebten Allgäuer Familienskigebiet ab sofort täglich zwischen 8.30 Uhr und 16.15 Uhr alle Anlagen zur Verfügung.

Vier hochmoderne Sesselbahnen bringen Wintersportler von den 1.200 Meter über Normalnull gelegenen Talstationen auf bis zu 1.563 Höhenmeter in luftige Höhen nach oben. Für Anfänger steht am Iseler außerdem ein Schlepplift am Idealhang parat. Exakt hier startet das Skigebiet Oberjoch ab Donnerstag, 5. Januar, in seine Nachtski-Saison 2017. Bis 21 Uhr ist die Piste am Idealhang beleuchtet.

Im Scheinwerferlicht nationaler Medien stehen am Samstag/Sonntag, 4./5. Februar, im Skigebiet Oberjoch die besten Ski-Telemarker der Welt. Bereits zum fünften Mal trifft sich die Telemark-Elite zu einem Telemark-Weltcup-Rennen. Gefahren wird an der Grenzwiesbahn. Die Vorbereitungen zu diesem Spektakel laufen bereits. Zuschauer und Fans sind willkommen. Der Zutritt zum Rennhang ist kostenlos. Es besteht außerdem die Möglichkeit, das Rennen vom Streckenrand zu verfolgen.


Dezember 2016

Winterspaß der Güteklasse 1A: Skigebiet Oberjoch begeistert Familien und Weltstars

09.12.2016 | Unser Skigebiet Oberjoch zählt längst zu den herausragenden Skiregionen im Alpenraum. Spätestens seit der Modernisierung 2015 mit unserer neuen Achter-Sesselbahn und zwei neuen Sechser-Sesselbahnen ist das Skigebiet ein Hotspot im Allgäu und weit darüber hinaus.

Vier hochmoderne Sesselbahnen mit Kindersicherung, Sitzheizung und Wetterhaube bringen Wintersportler von den 1.200 Meter über Normalnull gelegenen Talstationen auf bis zu 1.563 Höhenmeter. Für Anfänger steht ein Schlepplift parat, der zugleich die Erinnerung an große Ski-Geschichte wahrt – Oberjoch gilt als „Wiege des deutschen Skisports“.

Wir bieten unseren Gästen Winterspaß der Güteklasse 1A: 2013 kürte uns der Deutsche Skiverband zum „Besten Familienskigebiet“ im Alpenraum. 2015 dekorierte uns das weltweit größte Testportal www.skiresort.de mit der Höchstpunktzahl in den Kategorien „Lifte & Bahnen“ und „Familien und Kinder“, bewertete uns positiv in den Kategorien „Sauberkeit und Hygiene“ und „Präparierung der Pisten“ und lobte Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft und Aufmerksamkeit unseres Personals.

Wir bieten zahlreiche professionell geführte Skischulen, ein übersichtliches Ski-Areal und ein leichtes Übungsgelände für Kinder. Im 20.000 Quadratmeter großen „Ziener-Schneekinderland“ nahe der Iselerbahn und in den Skischulen „Ostrachtal“, „Iseler“, „Lanig“ sowie der „Snowacademy“ lernt der Ski-Nachwuchs spielerisch Skifahren und Snowboarden. Neben Familien fährt auch Deutschlands Ski-Ass Felix Neureuther auf unser mehrfach prämiertes Ski-Areal ab. Neureuther und weitere Stars der aktuellen Weltcup-Szene trainieren auch in dieser Saison im Alpinen Trainingszentrum Allgäu (ATA).

„Das Skigebiet Oberjoch kombiniert rasche Beförderung mit Komfort und garantiert die optimale Infrastruktur zur Ausbildung von Skifahrern aller Altersklassen“, sagt Johannes Danner, Assistent der Geschäftsleitung der Bergbahnen Hindelang-Oberjoch.
Skifahrer und Snowboarder wählen aus insgesamt 30 Pistenkilometern 15 Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade. Immer donnerstags verlängert sich der Skitag – von 17.30 Uhr bis 21 Uhr sind unsere Pisten am Idealhanglift und der Iselerbahn beleuchtet. Wer sein Tagesticket vorlegt, zahlt für den „Skipass by night“ nur einen geringen Aufpreis. Inhaber der Saisontickets „Oberjoch/Unterjoch/Bad Hindelang“, „Allgäu-Gletscher-Card“, „Superschnee“ und „Allgäu – Tirol Vitales Land“ fahren gratis.

Skier und Ausrüstung und mehr verleihen die Skischulen „Ostrachtal“ und „Lanig“ und die Skiverleih-Stationen Hosp und Bergfink.


Countdown: Skigebiet Oberjoch startet am 23.12. in die neue Wintersaison

16.12.2016 | Die Temperaturen fallen – die Flocken auch. Die angekündigte Kälteperiode und der prognostizierte Schneefall sind die Zeichen für unser „ready to go“ – einen Tag vor Weihnachten startet unser vielfach prämiertes Skigebiet Oberjoch in die neue Ski- und Snowboard-Saison. Der vorweihnachtliche Winterspaß steigt am Freitag, 23. Dezember, ab 8.30 Uhr mit der ersten Bergfahrt. Letzte Abfahrt ist um um 16.15 Uhr.

In Betrieb gehen die Sesselbahnen am „Schwanden“ und „Wiedhag“ sowie der Schlepplift am Idealhang. Der Bus-Transfer zum Skigebiet ist ebenfalls gesichert – pünktlich zum Saisonauftakt nimmt unser Skibusverkehr seinen Betrieb auf. Skibusse fahren Gäste und Einheimische im Stundentakt aus den Ortsteilen Bad Hindelang, Vorderhindelang und Hinterstein ins Skigebiet. Die aktuelle Übersicht der Abfahrtzeiten gibt es hier: http://www.badhindelang.de/newsletter/2016/50/Skibus.pdf

„Im Skigebiet Oberjoch hört Frau Holle auf den Namen Norbert“

Zu verdanken haben wir das auch unseren Mitarbeitern der Bergbahnen Hindelang-Oberjoch sowie des Pisten- und Beschneiungsteams um Chefbeschneier Norbert Gemeinholzer und Walzenfahrer Alex Brutscher, die in diesen Tagen mit ihrer Mannschaft großartige Arbeit leisten. Täglich sind Gemeinholzer & Co. auf der Piste, um unseren Gästen einen Saisonstart nach Maß noch in diesem Jahr zu ermöglichen.

„Im Skigebiet Oberjoch hört Frau Holle auf den Namen Norbert. Es beeindruckt mich sehr, was unser Beschneiungsteam und die zahlreichen Helfer in den vergangenen Tagen geschafft haben. Die Geduld hat sich gelohnt – auf die Bescherung einen Tag vor Heiligabend können sich die Wintersportler aus nah und fern wahrlich freuen, die Pisten werden in einem guten Zustand sein“, sagt der Assistent der Geschäftsführung der Bergbahnen Hindelang-Oberjoch, Johannes Danner.