August 2018

Blütenreiche Sommertour zur Zipfelsalpe (1526 m)

20. August 2018

In unserem Wandergebiet Hindelang-Oberjoch gibt es viele Möglichkeiten für schöne Wandertouren. Wie wäre es mit einer blütenreichen Tour durch unsere Bergwiesen?

Dieser Traumsommer bietet die ideale Grundlage für die herrliche Sommerblüten-Pracht auf unseren Bergwiesen. „Der Weg ist das Ziel“ lautet hier die Devise. Nehmen Sie sich Zeit fürs Bestaunen und Fotografieren der vielseitigen farbigen Fotomotive am Wegesrand – zum Beispiel auf Ihrer Tour mit den Bergbahnen Hindelang-Oberjoch zur Zipfelsalpe auf 1526 Metern.

Ab der Bergstation unserer Iselerbahn führt der blütenreiche Weg in Richtung Iseler-Gipfel. Kurz unterhalb des Gipfels – rund 50 Meter nach dem Startplatz des „Standard-Abfahrtlaufs“ (Tafel) – zweigt ein Weg nach rechts ab und führt zur Zipfelsalpe. Die Gehzeit ab der Bergstation beträgt rund 1,5 Stunden.

Die Zipfelsalpe liegt eingebettet inmitten satter grüner Bergwiesen und wird von den Allgäuer Hochalpen umschlossen. Das Zipfelsalpe-Team Bernadette und Max freut sich auf Ihren Besuch. Die beiden kümmern sich von Frühjahr bis Herbst um rund 200 Stück Vieh und bewirtschaften die Alpe für Wanderer und Besucher. Die Zipfelsalpe bietet hausgemachte Brotzeiten, Kaffee und Kuchen und steht mit viel Herzblut für den „Allgäuer Alpgenuss e.V.“ Es kommen ausschließlich Produkte aus eigener Herstellung und/oder aus der Region auf den Brotzeittisch. Allgäu-Genuss pur. Genießen Sie Ihre Pause auf der schönen Sonnenterrasse mit Blick auf die Gipfel rundherum. Die Alpe ist bei stabilem und gutem Wanderwetter bis Ende Oktober täglich von 10 bis 17 Uhr für Sie geöffnet.

Für den serpentinenreichen Abstieg nach Hinterstein benötigen Sie rund 1,5 Stunden. Eine sehenswerte Option ist die Route über die Zipfelsfälle (Wasserfall). Ab Hinterstein fahren regelmäßig Busse zum Ausgangspunkt Ihrer Tour in Oberjoch.